Susanne Renk – Mund- Ess- und Trinktherapie (MET) im Kindesalter

Dr. Ulrike Frank – Grundlagen der Diagnostik und Therapie bei Sprechapraxie
29.11.2014
S.Degenkolb-Weyers / I.Visser – Funktionales Stimmtraining – Erlanger Modell
22.11.2013

Datum/Uhrzeit
Date(s) - 04/04/2014 - 05/04/2014
Ganztägig

Veranstaltungsort
Hotel Vorfelder // Walldorf

Kategorie(n)


Inhalt: Dieses Seminar baut das Thema ”Orofazialstörungen” systematisch auf:

  • Definition
  • Physiologie von Mundfunktionen – Selbsterfahrung, physiologische Muster als Grundlage für die Therapie
  • Ursachen von Mundfunktionsstörungen
  • Symptomatik -Videoanalyse, um den ”diagnostischen Blick” zu schulen
  • Mundstimulation bei Sensibilitätsproblemen – z.B. bei Zustand nach Dauersondierung, starker oraler Abwehr
  • Prinzipien der Stimulation
  • Mundtherapie nach Margret Rood und Gertraud Fendler
  • Eß- und Trinktherapie nach Helen Müller – gegenseitiges Füttern und Anreichen von Flüssigkeiten
  • Auswirkungen von Tonus und Haltung auf das Essen (Prinzipien nach Bobath)
  • ”Tupperparty” in Sachen Hilfsmittel beim Füttern
    Vorstellung und Bewertung verschiedener Löffel und Becher
  • Anbahnung von Kauen und Schlucken
  • Anbahnung von Saugen
  • Vorstellung verschiedener Sauger
  • Essensverweigerung als Ausdruck einer frühen Beziehungsstörung zwischen Mutter und Kind

Referent: Susanne Renk

 

 

Susanne Renk, Ausbildung zur Logopädin in Münster. Danach 1 Jahr Tätigkeit in der Ambulanz der HNO-Abteilung am Prosperhospital, Recklinghausen (akademisches Lehrkrankenhaus der Ruhruniversität Bochum).

Seit 1984 in der Kinderklinik am Uniklinikum Münster, Bereich Psychosomatik. Eigene Weiterbildungen: Bobath, Brondo, Kay Coombes, Sensorische Integration und verschiedene Fortbildungen zum Thema „Interaktionelle Diagnostik und Therapie im Säuglings- und Kleinkindalter“, u.a. bei Dunitz-Scheer, Papousek, Brisch, von Hofacker, Wilken.

Seit vielen Jahren Fortbildungstätigkeit zu den Themen „Praxis der SEV-Therapie basierend auf der Sensorischen Integration“, „Mund-, Ess-und Trinktherapie im Kindesalter“ und „Fütterstörungen im Baby- und Kleinkindalter“.

Auch dieses Seminar ist stark praxisorientiert, ein entsprechender Literaturtisch samt Literaturliste gehören ebenfalls dazu.

Seminarzeiten: 

Fr 10-16.30 Uhr und Sa 9-15.30 Uhr

Fortbildungspunkte:

14 Fortbildungspunkte

(Fortbildungspunkte grundsätzlich unter Vorbehalt, da auf Spitzenverbandsebene bislang bundesweit keine verbindliche Einigung über die Anerkennung von Kursen getroffen wurde)

Inklusivleistungen:

Mineralwassser und Apfelsaft in unbegrenzter Menge,  Kaffeepausen mit verschiedenen Snacks, sowie am ersten und zweiten Seminartag ein 2-Gang-Menü als Mittagessen.

 

Status:

noch buchbar

Buchungen

Es sind keine Online-Anmeldungen mehr für dieses Seminar möglich.