S.Degenkolb-Weyers / I.Visser – Funktionales Stimmtraining – Erlanger Modell

Susanne Renk – Mund- Ess- und Trinktherapie (MET) im Kindesalter
04.04.2014
Ilse Wagner – Diagnostik und Therapie der Entwicklungsdyslexien /-dysgraphien
06.12.2013

Datum/Uhrzeit
Date(s) - 22/11/2013 - 23/11/2013
Ganztägig

Veranstaltungsort
Hotel Vorfelder // Walldorf

Kategorie(n)


Ausgehend von den Wurzeln der funktionalen Gesangspädagogik (Rohmert und Rabine) wurde das Funktionale Stimmtraining durch langjährige Erfahrung für die stimmtherapeutische Arbeit mit pathologischen Stimmen modifiziert und differenziert.

Durch die funktionale Verbindung von Bewegung und Stimme wird in diesem Konzept die physiologische Stimmgebung trainiert – und für den Patienten die Funktion transparent gemacht, so dass er sein alltägliches Stimmverhalten beurteilen und verändern kann. Diese Methode ist besonders hilfreich bei funktionellen Stimmstörungen.

Eingebettet in die klassischen Bereiche einer Stimmtherapie (Tonusarbeit, Atemregulation, Intentionale Arbeit, Artikulations- / Resonanzarbeit) werden in der Phonationsarbeit personale Aspekte sichtbar.

Das Seminar bringt den TeilnehmerInnen die theoretischen Verständnisgrundlagen nahe und beinhaltet einen hohen Anteil an Praxis, der die Anwendung im therapeutischen Alltag möglich macht.

 

Referentinnen:

Sabine Degenkolb-Weyers: Logopädin, Ausbildung in Erlangen, eigene Praxis 1983-1991, alle Störungsbilder. Lehrlogopädin für Stimme an der staatl. BFS für Logopädie in Erlangen seit 1991. Fortbildungsangebote zum Thema Funktionales Stimmtraining seit 1999. Fortbildungen u. a. in kindlicher Dysphonie, ORT nach Castillo-Morales, Coblenzer Arbeit und Supervision, Gesellschafterin bei FIdEL (Fortbildungsinstitut der Erlanger LehrlogopädInnen)

 

Ingrid Visser: Logopädin, Ausbildung in Erlangen, mehrjährige Arbeit als klinische Logopädin in allen Störungsbildern in Erlangen. Seit 1999 Lehrlogopädin für Stimme, Dysphagie und Laryngektomie an der staatl. BFS für Logopädie in Erlangen. Fortbildungsangebote zum Thema Funktionales Stimmtraining und allgemeine Entspannungsverfahren seit 1999. Fortbildungen u. a. in kindlicher Dysphonie und personaler Stimmtherapie, Gesellschafterin bei FIdEL (Fortbildungsinstitut der Erlanger LehrlogopädInnen). Freiberufliche Tätigkeit im Waldkrankenhaus Erlangen (Geriatrie).

Seminarzeiten:

Freitag 22.11.2013 von 15:00 bis 19:00 Uhr

Samstag 23.11.2013 von 09:00 bis 16:00 Uhr

Fortbildungspunkte: 12

(Fortbildungspunkte grundsätzlich unter Vorbehalt, da auf Spitzenverbandsebene bislang bundesweit keine verbindliche Einigung über die Anerkennung von Kursen getroffen wurde)

Inklusivleistungen:

Mineralwassser und Apfelsaft in unbegrenzter Menge,  Kaffeepausen mit verschiedenen Snacks, sowie am zweiten Seminartag ein 2-Gang-Menü als Mittagessen.

 

Status:

ausgebucht – nur noch Warteliste möglich

 

Bitte im Kommentarfeld die gewünschte Rechnungsanschrift eintragen

Buchungen

Es sind keine Online-Anmeldungen mehr für dieses Seminar möglich.