Onlineseminar – Holger Grötzbach – Diagnose und Therapie ausgeprägter aphasischer Störungen

Onlineseminar – Holger Grötzbach – Diagnose und Therapie restaphasischer Störungen
10.07.2021
SZET-Konzept – Steffi Kuhrt
04.12.2021

Datum/Uhrzeit
Date(s) - 09/07/2021
08:30 - 16:00

Kategorie(n)


Ausgeprägte aphasische Störungen, wie recurring utterances und sprachliche Automatismen bei globaler Aphasie oder eine Logorrhoe verbunden mit einer Anosognosie bei Wernicke-Aphasie, stellen besondere therapeutische Herausforderungen dar. Denn Patient(inn)en, die unter diesen Störungen leiden, können sich nur selten aktiv am therapeutischen Zielsetzungsprozess beteiligen. Außerdem gelingt es häufig nicht, einen stabilen (sprachlichen) Kontakt zu ihnen herzustellen. Daher sind sowohl die diagnostischen als auch die therapeutischen Möglichkeiten stark reduziert. Um dennoch sprachliche Fortschritte zu erreichen, sind kreative Lösungen gefragt.

In der Fortbildung werden solche Lösungen vorgestellt, die sich auf verbale und non-verbale Methoden der Logopädie und Neuropsychologie beziehen. Es geht jedoch nicht nur um die Vorstellung von Methoden, sondern auch um einen Austausch der Teilnehmer(innen) untereinander. Das Ziel dabei ist es, das Expertenwissen der Einzelnen allen zugänglich zu machen. Das Einbringen eigener kreativer Ansätze ist daher durchaus erwünscht.

 

Referent: Holger Grötzbach

holgergr

Holger Grötzbach, M. A., studierte Linguistik, Psychologie und Philosophie in Bonn und Berlin. Nach dreijähriger wissenschaftlicher Mitarbeit am Max-Planck-Institut für Psycholinguistik wechselte er in die Abteilung Sprachtherapie der Asklepios Klinik Schaufling, die er seit vielen Jahren leitet. Er ist als nebenberuflicher Dozent an einigen Fachhochschulen und Berufsfachschulen für Logopädie tätig, in denen er vor allem neurologisch bedingte Störungen der Sprache, des Sprechens und Schluckens unterrichtet. Neben  Vorträgen auf nationalen und internationalen Kongressen führt Herr Grötzbach regelmäßig Fortbildungen im In- und Ausland durch und ist Autor einiger Fachbücher sowie einer Reihe von Fachartikeln.

 

Seminarzeiten des ONLINEseminars:

Freitag, den 09. Juli von  08.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Unterrichtseinheiten: 08

Onlinefortbildungspunkte: 04

Ein FP für Online-Fortbildungen entspricht einer UE von 90 Minuten. Es werden maxi- mal 50 % der FP durch die Teilnahme an Online-Fortbildungen anerkannt.

(Fortbildungspunkte grundsätzlich unter Vorbehalt, da auf Spitzenverbandsebene bislang bundesweit keine verbindliche Einigung über die Anerkennung von Kursen getroffen wurde)

Onlineseminar – ZOOM

Status:

noch buchbar

 

Buchungen

Es sind keine Online-Anmeldungen mehr für dieses Seminar möglich.

Jetzt buchen