Der Wortschatzsammler-Prof. Dr. Hans-Joachim Motsch

Komm!ASS – Führen zur Kommunikation
15.09.2016
Onlineseminar – Sabina Hotzenköcherle – Funktionelle Therapie bei Dysphagie nach Behandlung von Tumoren in Mundraum, Pharynx oder Larynx
18.07.2021

Datum/Uhrzeit
Date(s) - 29/09/2017 - 30/09/2017
Ganztägig

Veranstaltungsort
Hotel Vorfelder // Walldorf

Kategorie(n)


Der Wortschatzsammler

Strategietherapie lexikalischer Störungen im Vorschul- und Schulalter

Zielgruppe und Ziel:                                                                                     SprachtherapeutInnen, die Interesse daran haben, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten im Bereich “ Therapie lexikalisch gestörter Kinder“ zu erweitern. Prof. Motsch hat eine neue Strategie­therapie entwickelt und evaluiert, die lexika­lisch gestörte Kinder wieder zu „lexikalischen Staubsaugern“ macht. Der Wort­schatzsammler ist eine evidenzba­sierte Therapie­me­tho­de für lexikalische Defizite bei Kindern mit Sprachentwicklungsstörungen. Im Mittelpunkt stehen dabei – im Gegensatz zu bestehen­den Elaborationstherapien – nicht einzelne Wörter, sondern Strategien:

Die Kinder ler­nen, wie sie lexikalische Lücken erkennen und füllen können. Sie verbessern ihre Fähigkeit, die neuen Wörter in das eigene mentale Lexikon einzuspeichern, wieder abzurufen und mit anderen Wörtern zu verknüpfen. Die Veranstaltung ver­sucht, die Teilnehmerinnen nach einer Vermittlung der Grundlagen und Essentials des Wortschatz­sammlers im Vorschul- und Schulalter durch Rollenspiele in Klein­grup­pen und Videose­quen­zen Sicherheit für die Umset­zung der Thera­pie und Eltern­beratung zu vermitteln.

 

Literatur zur Nachbereitung (Nachhaltigkeit):

Motsch, H.-J., Marks, D.-K. & Ulrich, T. (20162): Wortzschatzsammler – Evidenz­ba­sierte Strategietherapie lexikalischer Störungen im Kindes­alter. München, E.Reinhardt Verlag

Motsch, H.-J., Marks, D.-K. (2015): Efficacy of the Lexicon Pirate Strategy Therapy for Improving Lexical Learning in School-Age Children – A Rando­mised Controlled Trial. In: Child Language Teaching and Therapy 31, 2, 237‐255

-,- (2015): Der Wortschatzsammler – Effektivität lexikalischer Strategietherapie bei mehrsprachig aufwachsenden Schülern. In: LOGOS 4, 256-268

Marks, D.-K. (2015): Wortschatzsammler im Schulalter – Kasui­sti­sche Illustra­tio­nen. In: LOGOS 4, 223-232

Motsch, H.-J., Ulrich, T. (2012): „Wortschatzsammler“ und „Wortschatz­finder“ – Effektivität neuer Therapieformate bei lexikalischen Störungen im Vorschul­alter. In: Die Sprachheilarbeit 57, 2, 70-78

-,-(2012): Effects of the strategy therapy „lexicon pirate“ on lexical deficits in preschool age – a randomized

controlled trial. In: Child Lan­guage Teaching and Therapy, 2, 159-175

Zum Referenten:

Dr. Hans-Joachim Motsch hat Logopädie, Sonderpädagogik und Psychologie stu­­diert. 15 Jahre hatte er die Leitung der Abteilung Logopädie an der Uni­ver­sität Frei­burg/Schweiz. 1992-2004 war er Pro­fes­sor für Sprachbe­hinder­ten­­pädago­gik an der Pädago­gi­schen Hochschule Heidel­­berg. Seit 2004 arbeitet er als Professor für Sprach­behin­dertenpädagogik in schulischen und außer­schu­lischen Bereichen an der Universität zu Köln. Er ist Leiter des FBS (Forschungsinstitut und Beratungsstelle für Sprachrehabilitation) und Mitglied der Kompetenzgruppe des ZMI (Zentrum für Mehrsprachigkeit und Integra­tion).

 

Seminarzeiten:

Freitag 12:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Samstag 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 

16 Fortbildungspunkte
(Fortbildungspunkte grundsätzlich unter Vorbehalt, da auf Spitzenverbandsebene bislang bundesweit keine verbindliche Einigung über die Anerkennung von Kursen getroffen wurde)

Inklusivleistungen:
Mineralwassser und Apfelsaft in unbegrenzter Menge, Kaffeepausen mit verschiedenen Snacks sowie am zweiten Seminartag ein 2-Gang-Menü als Mittagessen.

 

 

Buchungen

Es sind keine Online-Anmeldungen mehr für dieses Seminar möglich.