Claudia Walther – Mini-Kids Direkte Therapie mit stotternden Kindern

Claudia Walther – Schul-Kids Direkte Therapie mit stotternden Kindern
30.06.2013
U.Becker-Redding – die verbale Entwicklungsdyspraxie und KoArt
02.03.2013

Datum/Uhrzeit
Date(s) - 28/06/2013 - 29/06/2013
Ganztägig

Veranstaltungsort
Hotel Vorfelder // Walldorf

Kategorie(n)


– noch Plätze frei –

Mini-KIDS: Stottertherapie mit 4-6 jährigen Kindern nach dem Konzept von Sandrieser und Schneider

 

Mini-KIDS („ Kinder dürfen stottern“, Sandrieser und Schneider, 2003) ist ein Therapiekonzept zur direkten Therapie von stotternden Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren. Ziel ist es, ein lockeres und anstrengungsfreies Stottern ohne Begleitsymptome zu erarbeiten. So können sich die Kinder auch mit ihrem Stottern als kompetente und selbstbewusste Sprecher erfahren. Gleichzeitig kann dadurch die Überwindung des Stotterns erleichtert werden. Wichtige Bestandteile der Therapie sind die kontinuierliche Einbeziehung eines Elternteils und die Teilnahme beider Eltern an einer Elterngruppe, die, wenn möglich, zusätzlich zur individuellen Therapie des Kindes durchgeführt wird.

Autorisiert von Dr. Patricia Sandrieser und Peter Schneider stellt die Referentin theoretische Grundlagen des Konzepts vor und gibt eine Einführung in die Diagnostik sowie die Planung und Durchführung der Therapie. Der Schwerpunkt wird dabei auf der Arbeit mit den 4-6 Jährigen liegen.

 

Referent: Claudia Walther

Portrait C. Walther, 2011

Claudia Walther ist Diplom-Logopädin. Sie erhielt ihre Ausbildung zur Logopädin in Kreischa/Dresden von 1998 bis 2001. Anschließend arbeitete sie drei Jahre in einer logopädischen Praxis mit dem Schwerpunkt Stottertherapie. Von 2004 bis 2009 absolvierte sie den Studiengang Lehr- und Forschungslogopädie an der RWTH Aachen. In ihrer Diplomarbeit, die u.a. von Dr. Patricia Sandrieser und Peter Schneider betreut wurde, befasste sie sich intensiv mit Stottern im Kindesalter und konzipierte ein Diagnostikinstrument für stotternde Kinder, an dessen Validierung sie derzeit weiter arbeitet. Zusätzlich ist sie als Referentin für Stottern im Kindesalter tätig.

 

Seminarzeiten:

Freitag, 28.06.2013 von 12.00 Uhr – 19.30 Uhr und

Samstag, 29.06.2013 von 9.00 Uhr-16.30 Uhr

 

Fortbildungspunkte: 16

 

Inklusivleistungen:

Mineralwassser und Apfelsaft in unbegrenzter Menge,  Kaffeepausen mit verschiedenen Snacks, sowie am ersten und zweiten Seminartag ein 2-Gang-Menü als Mittagessen.

 

Status:

noch buchbar

Buchungen

Es sind keine Online-Anmeldungen mehr für dieses Seminar möglich.

Jetzt buchen